02391 956260 info@ara-gmbh.de

Konstruktion & Projektablauf

Wie wir Vorgehen!

Nachdem das Konzept ausgearbeitet ist und der Fahrplan in Form eines Projektplans steht, geht’s in die Konstruktionsphase. Wir arbeiten hier auf der CAD-Basis von Autodesk mit der Software Inventor und E-Plan 8.0.

Zu Projektbeginn setzt sich ein Teil des Projektteams, bestehend aus der Projektleitung und der Konstruktion, zusammen und führt das erste Gespräch. Hierbei wird eine projektbegleitende FMEA mitgeführt. Es werden fixe Prozesspunkte festgelegt, das ggf. bestehende Kundenlastenheft berücksichtigt und Meilensteine für die nächsten Stepps vereinbart. Aufgaben für eventuelle Versuchsaufbauten und vorab zu prüfende Zukaufteile verteilt.

Nachdem die ersten Striche in Form von Prinzip-Skizzen seitens der Konstruktion für die einzelnen Stationen stehen und alle zu klärenden Faktoren, wie z.B. Abklärung mit dem Endkunden, Versuchsaufbauten erledigt sind, trifft sich das Projektteam wieder. Diesmal sind dann auch die Endmontage und die Steuerungstechnik mit an Bord.

Zusammen besprechen wir dann Station für Station, berücksichtigen Faktoren wie Zugänglichkeit, leicht zu rüstende Einstellungen und prüfen, ob die Symbiose aus Mechanik und Elektronik auch eine wirkliche Einheit ergeben, bzw. wie das am besten umsetzbar ist. So eine Besprechung dauert in der Regel mehrere Stunden und ist mit dem Anlagenkonzept das Rückrad für die prozessfähige Anlage. Ggf. noch zu erledigende neue Aufgaben werden verteilt und die Konstruktion beginnt mit der finalen Erstellung der Stationskonstruktionen.

Je nach Projektgröße setzen sich die Konstruktion und die Projektleitung, ggf. auch die Steuerungstechnik, immer wieder kurzzeitig zusammen und besprechen den aktuellen Konstruktionsstand. Das Ganze läuft solange bis alle Stationen eines Maschinenabschnitts durchkonstruiert sind.

Anschließend findet sich das komplette Projektteam wieder zusammen und die Konstruktion wird im Detail durchgesprochen. Hierbei ergeben sich oft kleine, jedoch sehr wichtige Dinge, die konstruktiv dann überarbeitet werden.

Hier leistet die Endmontage einen wichtigen Beitrag, denn die Monteure haben nun schon das Bild der Maschine vor Augen, wie es die Anlagenbediener später an der fertigen Maschine sehen.

Hierdurch entstehen oft schöne Detailverbesserungen, die später ein schnelleres, einfacheres und praxisnahes arbeiten mit der Anlage ermöglichen.

Steht die Konstruktion dann final, übergibt der Konstrukteur einen Teil seiner Arbeit an den technischen Zeichner, der wiederum erstellt den Belegungsplan für die Ventilinsel und zeichnet alle Einzelteile mit Rücksprache der Einzelteilfertigung.

Die Steuerungstechnik legt auf der Basis der Komponentenauslegung und des Belegungsplans sowie unter Berücksichtigung der einzelnen Visualisierungsbildern nun mit der Softwareausarbeitung (SPS- Roboterprogramm- oder Datenspeicherung) los.

Die Einzelteilfertigung beginnt die Baugruppen bestehend aus Frästeilen und Drehteilen im CAM vorzubereiten und zu fertigen und die Konstruktion oder der technische Zeichner bereitet die Maschinendokumentation vor, die Zukaufteile gehen zur Bestellung und die Projektleitung überprüft anhand der Termine den Start der Endmontage.

Nachdem alle Zukaufteile eingetroffen sind, die Einzelteile aus der Veredelung zurück sind, erfolgt die Endmontage woran sich die Inbetriebnahme anschließt. Im Abschluss an die Inbetriebnahme folgen dann erste Probefertigungen und an einzelnen Punkten wird die Software optimiert.

Die Optimierungsschleife dauert dann ein paar Tage bis die Anlage final fertig und zur Vorabnahme durch den Kunden perfekt ist.

Nach der Vorabnahme erfolgt die Auslieferung und der Aufbau und die Wiederinbetriebnahme beim Kunden, die Bediener werden produktionsbegleitend geschult und die Anlage mit der Endabnahme an den Kunden übergeben.

Der Kunde arbeitet dann einige Tage mit der Anlage und führt ein Protokoll über den Prozessverlauf.

In der Regel ergeben sich hier ein paar Kleinigkeiten, die (meist in Form der Software) überarbeitet werden. Das erfolgt ca. 14 Tage nach der ursprünglichen Inbetriebnahme. Die Maschine hat nun einen hervorragenden Zustand und wir bekommen in der Regel 6 – 12 Monate später die nächste Maschinenanfrage von unserem glücklichen Kunden.

Ihr Wunsch wird zur fertigen Lösung!

Sie als Werk- und Projektplaner haben viel zu berücksichtigen,
denken voraus, um das Ganze zu sehen. Sie wünschen sich in so manchen Fällen, dass Ihre Lieferanten das auch täten aber… nicht wirklich durchdachte Prozesse lassen Abende im Betrieb lang werden und der Zeitdruck tut sein Übliches hinzu. Dabei wären doch viele Dinge so einfach, insofern sie vorab richtig bewertet worden wären.

Wir erfinden das Rad auch nicht neu, aber wir denken für Sie und Ihren Erfolg, berücksichtigen alle Faktoren und Ihr Ergebnis ist entsprechend positiv. Egal ob kurze Rüstzeiten, Abstimmung von Schnittstellen oder die korrekte Vorabbewertung des Prozesses.

Wir arbeiten anders!

Sie benötigen eine auf Sie zugeschnittene Maschinen-Lösung?

DANN LASSEN SIE UNS  IHREN WUNSCH WAHR MACHEN!

… und erfahren Sie Innovation für produktivste Prozesse.
Viele Wege führen nach Rom. Aber Zeit ist nun mal Geld!

NEHMEN SIE DIE ABKÜRZUNG MIT UNS!

PlanungsAbläufe und
der Mehrwert für Sie

Ihre Frage

Benötigen Sie eine spezielle Information, haben Sie eine konkrete Frage oder ein Anwendungsproblem?

Wir helfen gerne, anworten schnell und mit verbindlichen Informationen. Stellen Sie uns auf die Probe!

Überschaubare Bestandteile

Egal wie komplex ein Prozess ist, wir zerlegen ihn in einzelne Bestandteile, das macht ihn übersichtlich und öffnet den Blick für das Detail, so entstehen fähige Prozesse.

Schnelle Abläufe

Schnelle Prozesse verlangen nach langsamen Lösungen, der Königsweg ist Entschleunigung. Harmonische Abläufe bei geringsten Taktzyklen bewirken fähige Prozesse.

Flexibilität

ara-Anlagen haben drei oder vier Bedienerebenen, so dass vom Werker bis zum Fachmonteur alle Einstellungen optimal für den einzelnen Anwender sind. Das spart ungewollte Verstellungen und bringt fähige Prozesse.

Gute Vorbereitung

Bevor Ihr Projekt in die Realisierung kommt, hat es vorher schon die wichtigsten Prozessschritte wie FMEA und Vorbesprechungen im Projektteam durchlaufen, so entstehen fähige Prozesse.

Qualität

After-Sale ist bei uns nicht gewünscht und wird auch nicht konstruiert. ara-Maschinen sind hochwertig und systematisch aufgebaut, so entstehen fähige Prozesse.

Neuanfang

Es ist gut, dass es beständige Dinge gibt, das ist aber auch ein Grund, das Beständige zu verbessern, es gibt immer Möglichkeiten ein paar % schneller und fähiger zu sein und somit dem Marktbegleiter zwei Schritte voraus.

Warum wir

Gute Gründe für eine Zusammenarbeit mit uns …

zielstrebig

GEHT NICHT GIBT’S NICHT  ist bei uns gelebte Philosophie. Wenn es um Ihre Wunschmaschine geht, lassen wir uns nicht aufhalten.

weitsichtig

Wir denken für Ihren Prozess über den Tellerrand hinaus. Das ist Consulting, gepaart mit Maschinenbau.

hoch motiviert

Je anspruchsvoller Ihre Aufgabe an uns ist, umso größer wird unsere Motivation das perfekte Ergebnis für Sie zu erschaffen.

Was unsere Kunden sagen

Kundenmund tut Wahrheit kund. Überzeugen Sie sich selbst, anhand der Erfahrungen vieler Unternehmen vor Ihnen.

“…Qualität, der Liefertermin und die Inbetriebnahme der Anlage war ausnahmslos vorbildlich. Wir produzieren jetzt seit gut einem Jahr ohne nennenswerte Störungen mit der Anlage. …” Stefan Blenk | Senior Engineer

Fuji Magnetics GmbH

“…Wir sind sehr zufrieden mit dem gelieferten Automaten und haben dadurch enorme Personalkosten- und Zeiteinsparungen. Die Inbetriebnahme des Automaten erfolgte in dem gesetzen Zeitrahmen, wobei wir viel Unterstützung von Ihnen erhalten haben. …” Dieter Wolf

Grüber & Lösenbeck

“…Die mittlerweile 8 gelieferten Anlagen übertreffen unsere hohen Erwartungen bezüglich Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Bedienbarkeit…” Franz-Josef Borggraeve

KSM Castings GmbH

“… Bei der Realisierung wurde neuste Technologie, auch in Verbindung mit Datenverarbeitung und Dokumentation umgesetzt. Die Qualität der Maschinen, die Lieferzeit und die Reaktionsbereitschaft der Fa. ara sind vorbildlich – die Innovationshöhe über dem üblichen Maß. …” Mathias Haas | techn. Vertrieb & Projektmanagement

H.J. Küpper GmbH & Co. KG

Sie benötigen eine auf Sie zugeschnittene Maschinen-Lösung?

DANN LASSEN SIE UNS  IHREN WUNSCH WAHR MACHEN!

… und erfahren Sie Innovation für produktivste Prozesse.

wir freuen uns von ihnen zu hören

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Ihre Fragen zur Automatisierung beantworten wir auch gerne online.

Datenschutz

10 + 1 =

Unsere Kontaktdaten

Telefon:

0049 (0)2391 956260

Telefax:

0049 (0)2391 956280

E-Mail:

ihremail@ara-gmbh.de

<< Zurück zur Übersicht

… mit einem Klick zurück zur Übersichtsseite …

Karriere >

... mit an der Zukunft arbeiten ...

Über uns >

... wie alles begann und wie wir ticken ...

Referenzen >

... Kundenmund tut Wahrheit kund ...

ara Innovation GmbH
Auf dem Stahl 13
D - 58840 Plettenberg
Tel.: 0049 2391-956260
E-Mail: info@ara-gmbh.de

Leistungsspektrum
Kontakt / Anfrage